d5 12032015 tvoberbippAm Mittwochabend, 11. März 2015 hatten wir unser Rückrundenspiel gegen den TV Oberbipp. Das Volleyballfeld konnten wir im Vorrundenspiel als Sieger verlassen, der Sieg war also auch in dem Match klar unser Ziel.

Wir starteten gut, machten dann aber kurz danach schon erste Eigenfehler. Auch passten wir unser Spiel dem Rhythmus des Gegners an, weshalb beide Teams punktemässig immer etwa gleichauf waren. Schlussendlich konnten wir aber den ersten Satz zu unseren Gunsten entscheiden.
Im zweiten Satz konnten wir leider auch nicht mehr Druck aufbauen. Obwohl wir routinierten als der TV Oberbipp waren, passierten uns viele dumme Eigenfehler. Erst eine starke Aufschlags-Serie konnte uns aus unserem Tief holen. Wir reagierten schneller und besser und gewannen den zweiten Satz klar mit 25:10.
Sehr motiviert starteten wir in den dritten Satz. Die Geschichte wiederholte sich aber: Viele Eigenfehler, kaum Druck vorne am Netz, langsame Spielweise. So konnten wir dem TV Oberbipp punktemässig nicht davonziehen. Ja, es wurde zum Schluss sogar noch sehr eng. Wir konnten uns aber glücklicherweise erneut fangen und den Satz und damit den Match zu unseren Gunsten entscheiden.
Für unser letztes Spiel in Kappel am 22. März lautet unser Ziel klar: Konstanter, schneller und mit mehr Druck spielen.

0
0
0
s2sdefault