Juniorinnen U17Am Samstagmittag, 21.3 spielten wir gegen den zurzeit zweitplatzierten Club unserer Tabelle. Es war unser letztes Spiel dieser Saison, deshalb wollten wir alle unser Bestes geben und ein schönes Spiel gestalten. Leider waren aber viele anders beschäftigt, weshalb wir nur zu siebt nach Aeschi fuhren.

0
0
0
s2sdefault

u17Am Samstag 14.3.2015 spielten wir gegen Gerlafingen.

Da dieses Team klar auf dem ersten Platz ist, rechneten wir nicht wirklich mit einem Sieg. Doch wir wollten besser spielen, als bei unserer letzten Begegnung. Zu Beginn des ersten Satzes, konnten wir gut mit dem gegnerischen Team mithalten. Leider liess unsere Leistung dann aber nach und wir verloren den ersten Satz. Im zweiten Satz hatten wird kaum eine Chance, da wir Mühe hatten mit den starken Service der Anderen. Im dritten Satz spielten wir zwar wieder etwas besser, doch es reichte nicht für den Gewinn des Satzes.
Trotz der 3:0 Niederlage, waren wir nicht sehr enttäuscht, weil wir als Team unser Bestes gegeben haben.

Lea Morgenthaler

0
0
0
s2sdefault

u17Mit einem grossen Schluck Mut können wir offen Sagen "wir sind unzufrieden mit dem Match".
Wir haben zu viele doofe Eigenfehler gemacht, ehrlich gesagt haben wir uns mehr mit den Kommentaren der Gegnerinnen beschäftigt als mit dem Spiel. Leider haben wir die Chance Dulliken zu schlagen nicht genutzt, und 3:0 verloren. Dulliken hat nicht besser gespielt als wir, wir waren wirklich nicht aufs Spiel konzentriert. Beim nächsten Spiel empfehle ich uns, uns auf das Volleyballspielen zu konzentrieren und egal wie doof die Gegner sind uns nicht zu sehr auf deren Niveau herabziehen zu lassen.

Rahel Pfister

0
0
0
s2sdefault

u17 22022015 haegendorfAm Samstag den 14.02.15 haben wir gegen den TuS Hägendorf gespielt.

Wir waren alle sehr motiviert, zum Teil haben wir uns aber zu wenig über unsere Punkte gefreut. Durch das Zusammenspielen vom Team und das Anfeuern von den Bänken, kamen die Motivation und auch die stetige Freude dann schnell wieder zurück. Wir hatten eine gewisse Zeit auch zu viele Eigenfehler gemacht doch das haben wir schnell wieder verbessert. Wir haben sehr oft versucht in die Löcher zu spielen. Aber ab und zu sind wir nicht an die Bälle gegangen so, dass es Punkte für das Team von Hägendorf gab. Von den Bänken aus war es für alle sehr spannend zuzusehen. Dementsprechend hatte man auch unsere guten Resultate gesehen, wir haben 3:1 gewonnen. Alle aus unserem U17 Team sind sehr glücklich über das erzielte Resultat.

Für die Juniorinnen U17 Jaimee Arnold

0
0
0
s2sdefault