Herren 2Am heutigen Samstag durften wir nach Etziken reisen um das Rückspiel gegen die Junioren des VBC Aeschi zu bestreiten. Wie auch in der Hinrunde in Langenthal (mit einem 3:0 Sieg), waren wir gemäss Rangliste ganz klar Favorit. Trotzdem waren wir uns bewusst, dass wir diese Junioren aus Aeschi nicht unterschätzen durften. Immerhin sind seit dem letzten Spiel ein paar Monate vergangen und da kann, insbesondere bei Jungen, doch sehr viel Ändern. Weiter waren wir heute bestimmt auch nicht in bester Form. Einerseits waren wir nur zu 6, andererseits gab es auch ein paar Spieler mit weniger Trainings im Januar/Februar und zu guter Letzt war auch unser Passeur erst gerade wieder gesundheitlich fit. Umso gespannter sind wir also in Etziken gestartet.

0
0
0
s2sdefault

Herren 13:0 hiess es nach dem Rückrundenspiel aus Sicht des VBC Langenthal auswärts gegen den TSV Deitingen. Doch das Ergebnis täuscht darüber hinweg, dass das Team um Coach Urs Schönthal im ersten Satz deutlich Mühe hatte, ins Spiel zu finden. So konnte Gastgeber Deitingen gleich zu Anfang der Partie mit einer Aufschlagsserie einen komfortablen Vorsprung von acht Punkt erspielen.

0
0
0
s2sdefault

Juniorinnen U19 / 2Nach einem unglaublichen Saisonstart war das U19 2 Team ungeschlagener Wintermeister, jedoch musste sich das Team vergangenen Samstag (14.2.) bereits die zweite Niederlage eingestehen.

Leider waren viele Spielerinnen verhindert und so musste sich das Team mit insgesamt nur acht Spielerinnen, wovon zwei nur zur Aushilfe dabei waren, dem zurzeit erstplatzierten Regio Volleyteam stellen.

0
0
0
s2sdefault

Damen 2Nach einem klaren Sieg im 1. Satz, hatten wir im 2. Satz etwas mehr zu kämpfen. Wir konnten dann aber auch den 2. und den 3. Satz für uns gewinnen und gingen bereits nach kurzer Spielzeit mit einem 3:0 Sieg unter die Dusche.
Diesen Schwung nehmen wir mit für die letzten 3 Matchs und hoffen auf einen guten Abschluss der Meisterschaft 2014/2015.
0
0
0
s2sdefault
0
0
0
s2sdefault

Damen 4Am 2. Februar begrüssten wir den TSV Wangen bei uns in der HPS Halle. In der Vorrunde mussten wir uns leider mit 0:3 geschlagen geben. Umso motivierter waren wir vor dem Spiel. Zum ersten Mal in der Saison waren alle Spielerinnen unseres Teams an einem Match anwesend.

0
0
0
s2sdefault